Relaxen in Tunesien

IMG_2896

Relaxen in Tunesien

Nachdem wir mit unseren Bekannten 14 Tage offroad auf Pinsten unterwegs waren, freuten wir uns jetzt auf eine entspannte Phase nach all den aufregenden Erlebnissen. Das hier verlinkte Video fasst unser Erleben am Besten zusammen.

Jetzt war entspannen angesagt

Die meiste Zeit verbrachten wir am Strand, genossen gutes Essen, gingen viel spazieren oder hatten Zeit zum lesen. 

Wir waren in dieser Zeit mit einem befreundeten Ehepaar, das mit dieser Reise ihre Reise um die Welt begann, zusammen. So konnten wir uns immer wieder gegenseitig unterstützen, wenn wir z.B. Besuch von der Polizei hatten. Sie hatten einen grossen Schäferhund dabei, der das Gefühl der Sicherheit noch etwas förderte. Grundsätzlich fühlten wir uns aber sehr sicher in diesem Land.

Beitrags-Ende

Teile den Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Frühere Beiträge zu diesem Thema:

Schweden – Teil 1

Schön, aber nass. Eigentlich wollten wir dem Regen entfliehen. Es regnet jeden Tag – mal ein paar Stunden, mal nonstop. Wir meinten, in Schweden Nor(w)regen

weiterlesen »

Norwegen Teil 2

Über Senja und Andoy aufs Festland Einer der wohl schönsten Tage in Norwegen erlebten wir auf der Insel Senja. Bei grandiosem Wetter setzten wir schon

weiterlesen »

Norwegen – Teil 1

Vom Nordkapp nach Tromsö   In Norwegen angekommen stand das „Ziel“ unserer Reise, das Nordkapp, auf dem Zettel. Der Grenzübertritt nach Norwegen lief völlig problemlos

weiterlesen »

Uwe & Renate Knoblauch

unser Reiseblog

Hier berichten wir in unserem Reiseblog von unserer Weltreise, auf die wir Ende Mai 2021 aufgebrochen sind. Unsere Beiträge haben keinerlei Anspruch, mit Reiseführern mitzuhalten. Es sind eher kleine persönliche Eindrücke in UNSERE ganz persönliche Reise. Vielleicht inspirieren euch ja unsere Erfahrungen zu neuen Reisen. Für Anregungen und Ideen sind wir immer sehr dankbar.

Uwe & Renate

Unsere Favoriten
Unsere Reise
Unser Zuhause