Schweden – Teil 1

IMG_8549

Schön, aber nass. Eigentlich wollten wir dem Regen entfliehen. Es regnet jeden Tag – mal ein paar Stunden, mal nonstop. Wir meinten, in Schweden Nor(w)regen entkommen zu können, da haben wir uns jedoch getäuscht. Eigentlich ist das Land wirklich schön. Wir durchquerten das Fjell mit zahllosen Seen auf beiden Seiten der Strasse, eingebettet in grosse Wälder. Neue Kerzen von IKEA erhellen das grau in grau. Ein Lichtblick waren ein paar schöne Steinpilze, die mal wieder ein leckeres Abendessen abgaben und ein traumhafter Sonnenuntergang auf einem Stellplatz genau zwischen zwei Seen.

Teilweise fuhren wir auf Schotterpisten, die unserem Fahrzeug ein ganz besonderes Design verliehen. Späterer Regen reinigte Willi danach glücklicherweise wieder.

Heute Abend haben wir auf einem Camping, der von Schweizern geführt wird, eine Sauna gebucht. Wenigstens passt das Wetter zu diesem Zeitvertreib. Morgen soll das Wetter besser werden … die Hoffnung stirbt zuletzt!

Beitrags-Ende

Teile den Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Frühere Beiträge zu diesem Thema:

Griechenland Teil 1

Heute mal ein kleines Video vorab: https://youtu.be/jqqjZFBqRP0 Griechenland hatte eine spezielle Einreiseregelung wegen Corona bis zum 10.01.2022 erlassen: JEDER (egal ob geimpft oder nicht) muss

weiterlesen »

Albanien Teil 2

Heute besuchen wir Tirana, seit 1920 die Hauptstadt Albaniens. Heute leben ca. 800.000 Menschen im Ballungsraum Tirana, das ist 1/3 der Gesamtbevölkerung. 1944 wurde in

weiterlesen »

Albanien Teil 1

Albanien ist das nächste südosteuropäisches Land auf dem Balkan, das wir zum ersten Mal besuchen. Seine Küste verläuft entlang der Adria, das Landesinnere wird von

weiterlesen »

Montenegro

Jetzt verliessen wir die EU, wobei der Grenzübertritt überraschend problemlos verlief. Montenegro wurde am 3. Juni 2006 erneut unabhängig; zuvor hatte es seit 1920 zu

weiterlesen »

Uwe & Renate Knoblauch

unser Reiseblog

Hier berichten wir von unseren Reisen, auf die wir Ende Mai 2021 aufgebrochen sind. Unsere Beiträge haben keinerlei Anspruch, mit Reiseführern mitzuhalten. Es sind eher kleine persönliche Eindrücke in UNSEREN ganz persönlichen Reisealltag. Vielleicht inspirieren euch ja unsere Erfahrungen. Für Anregungen und Ideen sind wir immer sehr dankbar und freuen uns auf dein Feedback..

Uwe & Renate

Unsere jetzige Reise
Unsere Favoriten
Unser Zuhause